Ein umfangreicher Bericht der japanischen Technologiebehörde (National Institute of Science and Technology Policy, NISTEP) kommt zu dem Schluß, daß Japan bei wissenschaftlichen Veröffentlichungen in den letzten 20 Jahren deutlich zurückgefallen ist und insbesondere bei häufig zitierten Veröffentlichungen nur noch Platz 9 der Weltrangliste belegt – 2004 war es noch Platz 4. Wissenschaftliche Berichte mit internationaler Beteiligung sind vergleichsweise selten, vor allem im Vergleich zu China, dessen Veröffentlichungen häufig gemeinsam mit US-(sino)amerikanischen Coautoren erfolgen und das deshalb auf Rang 2 der Liste landet. Im Vergleich zu 1994 sind Veröffentlichungen aus japanischen Industrieunternehmen um etwa 50 % zurückgegangen. Der Schwund betrifft nahezu alle Fachgebiete, lediglich wissenschaftliche Berichte zur Energieforschung und zur Medizin zeigen einen Anstieg.

https://www.nistep.go.jp/archives/33898